Suche

----
Karte der Regionen
Projekte, die vor oder nach dem gewählten Zeitraum beginnen, werden im Anschluss angezeigt. Nutzen Sie auch die Möglichkeit, die Suche nach Region oder Kategorie einzuschränken.

Veranstaltungen

23.06.2017 - 25.06.2017 | Internationales Jazzfestival "Bingen swingt"

Zum nunmehr 22. Mal lädt die Stadt Bingen zum Internationalen Jazzfestival Bingen swingt in ihre Stadt am Rhein-Nahe-Eck – 22 Jahre, in denen Bingen fest auf der Landkarte des Jazz verankert wurde. Grund genug auch in diesem Jahr mit einem fulminanten Programm aufzuwarten, das Jazzpilger von Nah und Fern anlockt! Unter dem Motto „Trumpets, Bones & Horns“ geben sich große Stars wie Klaus Doldinger, Franco Ambrosetti, Tony Lakatos und Rick Margitza die Hand.

Außergewöhnliche Talente wie Nils W...

Mehr erfahren
Klaus Doldinger (Bildrechte: Peter Hönnemann)

23.06.2017 - 30.06.2017 | Carl Loewe-Musiktage

Viele bekannte Persönlichkeiten lebten in der Vergangenheit in Unkel, so auch die Familie des Komponisten Carl Loewe - seine Frau und zwei Töchter mit ihren Familien. Sie erwarben das Haus am Rheinufer in Unkel 1874, in dem 1839/40 auch Ferdinand Freiligrath gewohnt hatte.  

Carl Loewe (1796-1869) hat zur Entwicklung der Ballade als musikalische Ausdrucksform erheblich beigetragen. Durch seinen durchaus revolutionären Kompositionsstil hat er deren Charakter mitgeprägt. Seit 1995 bemüht sich ...

Mehr erfahren

23.06.2017 - 25.06.2017 | SommerKunstCamp Kunstreich

Das 11. SommerKunstCamp Kunstreich wird in diesem Jahr rebellisch!
Unter dem Motto "Protestzone - freie Meinung für jeden!" wird das Fort Konstantin zu einer Zone der freien Meinungsäußerung. Protest als Form des Widerstandes gegen gesellschaftliche und politische Bedingungen und um Missstände aufzudecken, führte in der Geschichte zu großen Veränderungen. Doch gibt es heutzutage noch echten Protest oder besteht dieser aus wenig konstruktiven Anmerkungen auf sozialen Netzwerken? 

Mit dieser Fr...

Mehr erfahren

24.06.2017 - 25.06.2017 | Lange Nacht der Kultur Kaiserslautern

Bereits zum 16. Mal bieten hunderte von aktiven Künstlern - aus der Stadt und der Region, aber auch von weiter her - an über 30 Spielorten der Stadt über 150 Programmpunkte. Alle Sparten kulturellen Schaffens sind vertreten, Gesang, Musik, Tanz, Bildende Kunst, Darstellung und Performance, Fotografie und Experimentelles – mit Sicherheit ist für jeden etwas Interessantes, Überraschendes, Spannendes und Anregendes dabei.Die großen Kultureinrichtungen beteiligen sich ebenso wie Vereine, Künstler...

Mehr erfahren
Flyer Lange Nacht der Kultur Kaiserslautern 2017

24.06.2017 - 25.06.2017 | Hugo Distler - Zerrissener seiner Zeit

Am 1. November 2017 jährt sich der Todestag von Hugo Distler zum 75. Mal. Dieses "kleine" Jubiläum will der Ensemble Chordial nutzen, um mit einem Auszug aus seinem Mörike Chorliederbuch einen Blick auf sein Schaffen zu werfen.

Distlers künstlerisches Werk war geprägt von seiner Zeit. Unter den Vorgaben der sogenannten „deutschen Kunst“ des NS-Regimes versuchte er den Spagat zwischen politischer Unangreifbarkeit einerseits und der seiner Überzeugung entsprechenden Kritik am NS andererseits z...

Mehr erfahren
Distler Briefmarke

24.06.2017 - 25.06.2017 | Musiktage auf Burg Rittersdorf

Im Herzen der Südeifel, im äußersten Westen Deutschlands, genau auf dem 50. Breitengrad nördlicher Breite liegt Rittersdorf mit seinem namensgebenden Wahrzeichen: der Wasserburg aus dem 13. Jahrhundert. 
Genau hier finden alle zwei Jahre die Musiktage mit grenüberschreitender Beteiligung statt. In diesem Jahr auf dem Programm:

MUSICAL-GALA by Andrew Lloyd Webber
mit: Barbara Spoo (voc) Volker Dörffel (voc), Philharmonie Grand-Ducale et Municipale d'Ettelbruck (L). Königliche Harmonie Hergenra...

Mehr erfahren

29.06.2017 - 02.07.2017 | Musikfest Speyer: Reformation / Mendelssohn

Im Rahmen ihrer Sommerresidenz beim Musikfest Speyer widmet sich die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz den Werken des Komponisten Felix Mendelssohn Bartholdy und zeichnet seine zahlreichen Beziehungen zur Reformation nach. Schließlich war es der damals erst 20-jährige Mendelssohn, die Wiederentdeckung der Bach‘schen Matthäus-Passion vorantrieb.

Dabei erklingen seine Reformations- Sinfonie ebenso wie seine 2. Sinfonie „Lobgesang“. Ergänzt wird das Programm durch Kammermusik- Konzert...

Mehr erfahren
Speyer, Gedächtniskirche; Fenster Thesen; CreativeCommons_SvenTeschke-Ausschnit

29.06.2017 - 02.07.2017 | 24. Internationale Buchmesse der Kleinverlage und Handpressen - Mainzer Minipressen-Messe

300 Aussteller aus mehr als 10 Ländern und mehr als 5.000 Besucher bilden den grössten Handelsplatz für Bücher aus Selbst- , kleinen und bibliophilen Verlagen. 4 Tage lang wird den Besuchern hier angeboten, was in den Werkstätten an teilweise Jahrzehnte alten Druckpressen produziert wurde: rund 10.000 Titel, davon 1000 Neuerscheinungen.

Das Treiben an diesem zentralen Treffpunkt ist immer wieder ein kulturelles Ereignis: über 30 Kultur- und Fachveranstaltungen informieren über neueste Ideen ...

Mehr erfahren
Plakat

29.06.2017 - 09.07.2017 | TheaderSommerFreinsheim - "FrEINSheimer Metamorphosen - frei nach Ovid und Benjamin Britten"

Allerlei Wandlungen von einst, heute, eh und je, die unser buntes Miteinander-Sein wertvoll und lebendig machen, werden - frei nach Ovid und Benjamin Britten - aufgeführt: mit Musik (Ulrike Albeseder, Oboe, und Parfait Kognon,Djembé) Schauspiel (Dieter Malzacher und Anja Kleinhans) sowie einer bunten Puppenschar.

In einem von Uli Hoch inszenierten sommernächtlichen Theater treibt Phaeton, der größenwahnsinnigen Spross des Sonnengottes Helios, mit dessen heißen Himmelsschlitten sein Unwesen; ...

Mehr erfahren
TheaderSommerFreinsheim2017

01.07.2017 - 02.07.2017 | WineStreetArt-Festival 2017

Zahlreiche internationale und deutsche Künstlerinnen und Künstler machen den urbanen Raum wird zum Atelier, Straßen und Wände zur Leinwand, den sakralen Raum zur Bühne. Bildende und darstellende Kunst sowie Musik werden in den öffentlichen Raum transportiert.

Samstag und Sonntag zaubern StraßenkünstlerInnen aus unterschiedlichen Nationen im Ortszentrum und in verschiedenen Nebenstraßen bunte Kunstwerke aus Kreide auf den Asphalt. Theater, Kleinkunst, Musik und Impro-Theater mit Tanz gehören ...

Mehr erfahren
Eindruck vom Festival 2016

01.07.2017 - 01.07.2017 | Episode I-III

Herzliche Einladung zu "Episode I-III" mit Lecture Performances von Hanne Lippard, Arne Auer und Kevin Rittberger, sowie Than Hussein Clark.

Die Performances greifen orts- und zeitspezifisch Aspekte unseres Verständnisses von Zeitlichkeit, historischen Zusammenhängen sowie der Gegenwartsdeutung auf ästhetisch hintergründige und humorvolle Weise auf. So wie der griechische Begriff "epeisódion" wörtlich "das auf den Einzug des Chores Folgende" der antiken Tragödie beschreibt und in unserem umg...

Mehr erfahren
Arno Auer / Kevin Rittberger Wirr singt das Volk / PEAK WHITE 1/16 Kunstverein Hannover

01.07.2017 - 01.07.2017 | Der Kirschgarten - Gala und Filmpremiere

Fünf Jahre nach der Aufführung von Anton Tschechows "Der Kirschgarten" auf den Bühnen Dautenheims (der Theaterscheune und der Freilichtbühne) ist nun der Kirschgarten-Film fertiggestellt und wartet auf seine Filmpremiere. Die Darsteller (Schauspieler und Theaterbegeisterte aus Dautenheim und Alzey) hat es am Ende des Stückes, nach dem Verkauf des Kirschgartens, in alle Welt verschlagen.

Ein Hotel ist entstanden anstelle des alten Gutshauses. hierher kehren nun alle Figuren zurück, sie reisen...

Mehr erfahren
Kirschgarten, Foto: iris schroeder

02.07.2017 - 08.07.2017 | NARRatio 2017 - narrenschiffe.reenacted

Der Narr ist eine Figur mit jahrhundertealter Tradition, er ist im Ritual, in Kirchenräumen, an Fürstenhöfen und zu Füßen der Macht zu finden, aber auch in Spielbuden, Jahrmärkten, Theatern, Volksfesten, Umzügen und nicht zuletzt in der Mainzer Fassenacht. Seine Währung ist sein Spott und die Ironie, die er seinem Publikum zurückzahlt. Seine Perspektive auf die Welt ist eine Betrachtung über das eigene und fremde widersprüchliche Verhalten, das schließlich in ein befreiendes Lachen der Selbst...

Mehr erfahren
Plakatmotiv

07.07.2017 - 09.07.2017 | MOSEL-JONGLIER-FESTIVAL

Das MOSEL-JONGLIER-FESTIVAL präsentiert sich im landwirtschaftlichen Rahmen eines alten Bauernhofes und seiner Wiesen, Bachläufe und Wassermühlen. Das imposante Karmelitenkloster Springiersbach thront über dieser ländlichen Idylle.

Es ist der Standort einer alten Öl- und Getreidemühle (150 bzw. 300 Jahre alt) - das Zeitalter der Industrialisierung ist hier präsent und unsere Veranstaltung zeigt ´Mensch und Maschine´ als Straßentheater und Zirkusspektakel.

Während der 3 Festivaltage bieten p...

Mehr erfahren

07.07.2017 - 08.07.2017 | VARIETÖÖ VISIONÄIRE

Ein Dorf im kunstvollen Ausnahmezustand, ein kurioser Jahrmarkt zwischen Nostalgie und Fantasy, zwischen Dorf und Dada. Eine Sommernacht des Vergnügens. Sinnlich, sensationell und poesievoll: Hochkarätige Artisten und das Berliner Wallahalla-Orchester präsentieren spektakuläre Akrobatik, Seiltanz, Jonglage, Magie und Livemusik. Im volxtheater mit seinem einzigartigen Flair lassen sie die Szenerie eines nostalgisch-futuristischen und leicht verrückten Jahrmarkts Wirklichkeit werden.

Wir laden...

Mehr erfahren
Beim VARIETÖÖ VISIONÄIRE präsentiert Silea aus Berlin unter dem 300jährigen Nußbaum im Garten des volxtheaters ihre

26.06.2017 - 31.10.2017 | Luther in Laach

Im Rahmen des Reformationsgedenkens 2017 wird die in der Klausur gelegene Historische Jesuitenbibliothek für eine besondere Luther-Ausstellung geöffnet.  Alle Exponate, die Ursprungs- und Wirkungsgeschichte(n) der Wittenberger Reformbewegung veranschaulichen, stammen aus der Bibliothek der Abtei Maria Laach.

26.6. - 24.8. 2017 Abtei Maria Laach (besondere Zugangsregelungen)
mit Begleitprogramm

21.9.-31.10. 2017 Landesbibliothek Koblenz

anschließend:
14.12.2017 - 5.1.2018 Landesvertretung RP,...

Mehr erfahren
Bibliothek der Abtei Maria Laach

30.06.2017 - 23.07.2017 | WEXELJAHRE - Eine Familiensaga aus Zeiten der Reformation

Im Reformationsjahr 2017 inszenierendie Schinderhannesfestspiele ein Schauspiel zum Thema Reformation.

Nach Martin Luthers Anschlag seiner 95 Thesen an die Kirchenpforte in Wittenberg nahm eine Revolution ihnen Lauf. Die WEXELJAHRE beleuchten in einer Familiensaga Ursachen und Wirkung der Reformation. Am Beispiel der Kaufmannsfamilie Jacob Faber und seines Fuhrmannes Karl Bottger wird der Frage nachgegangen, was die Reformation für das aufkeimende Bürgertum in Deutschland bedeutete, was für ...

Mehr erfahren
Logo: Agentur etcetera, Kastellaun

30.06.2017 - 20.08.2017 | RheinVokal - Festival am Mittelrhein

RheinVokal ist eine Einladung an alle, die die faszinierende Kulturlandschaft des Mittelrheintals und seiner Seitentäler einmal anders erleben wollen: als Bühne für den Gesang in all seinen Facetten. Vom 30.06. bis 20.08.2017 kommen Künstler wie Liedikone Christoph Prégardien, Opernstar Juliane Banse, Alte Musik-Spezialist Reinhard Goebel, das SWR Vokalensemble, Schauspieler Felix von Manteuffel und viele mehr ins Tal der Loreley, um es der mythischen Sängerin nachzutun. Die menschliche Stimm...

Mehr erfahren
Christoph Prégardien, Foto: Hans Morren

30.06.2017 - 30.09.2017 | Wir waren schon einmal weiter - 6 Episoden, 6 Anstöße

"Erhebe den Blick"
Sowjetische Haftstätten in Deutschland 1945-1955 im Spiegel künstlerischer und literarischer Zeugnisse

Die Ausstellung beschreibt eine Wirklichkeit, die Folge des von Deutschland ausgegangenen Zweiten Weltkriegs und seiner Ergebnisse war. In den Ländern der Sowjetischen Besatzungszone entstanden zahlreiche Gefängnisse des sowjetischen Geheimdienstes NKWD. Annähernd 200.000 Menschen wurden für kürzere oder längere Zeit inhaftiert. Die Ausstellung zeigt authentische künstler...

Mehr erfahren
Arbeit ist Glück

01.07.2017 - 16.09.2017 | Die Lutherin oder: Den Teufel treibt man mit Lachen aus

Der Heimatverein Wachenheim bietet mit seiner Reihe "Wachenheim hält Hof" im Lutherjahr ein Theaterstück, von der Intendantin des Theater Noltenius, Coralie Wolff, geschrieben und umgesetzt.

Sommer 1550. Noch einmal lädt Katharina von Bora, verwitwete Luther, zu einem großen Fest ins „Schwarze Kloster“. Zwar ohne ihren Martin, aber mit vielen illustren Gästen begeht sie ihre Silberhochzeit. Und Katharina blickt zurück auf ein wechselvolles Leben. Bodenständig und tatkräftig wie sie war, tut ...

Mehr erfahren
Plakatmotiv
© 2012 Kultursommer